Thermopappel Konstruktionsholz Pfosten 90x90x2200
search
  • Thermopappel Konstruktionsholz Pfosten 90x90x2200

Thermopappel Konstruktionsholz Pfosten 90x90x2200

52,18 €
23,72 € / 1lfm
Bruttopreis (inklusive 19% MwSt.)

Thermopappel Konstruktionsholz Pfosten 90x90x2200. Länge 2,20 Meter. Stirnseitig rechtwinklig gekappt. Glatt gehobelt. Astarm. Kanten gerundet.

Menge
Nicht auf Lager

 

Preis zzgl. Versandkosten

Der Thermopappel Konstruktionsholz Pfosten 90x90x2200 hat eine Länge von 2,20 Meter und ist glatt gehobelt, so wie stirnseitig rechtwinklig gekappt.

Die Pappel (bot. Populus Spp., weitere Bezeichnungen sind Schwarzpappel, Zitterpappel, Aspe, Espe) ist im 17. und 18. Jahrhundert als Fassadenholz im norddeutschen Fachwerkbau eingesetzt worden. Diese Hölzer haben die Lebensdauer von 200 Jahren gut überstanden. Wichtig ist nur eine trockene Verbauung. Eine vierwöchige Beregnung erlaubt die Pappel ohne Beanstandung, nur muss sie danach austrocknen können. Konstruktionen mit Feuchtigkeitsnestern sind nicht geeignet. Die Pappel als Thermoholz ist mit den gleichen Grundsätzen zu verarbeiten. Zusätzliche Vorteile durch die Thermobehandlung sind: Verzugs- und Spannungsfreie Verbauung, kein Schüsseln durch Sonneneinstrahlung und Regen im Wechsel.

Die Pappel ist für den Außenverbau gut geeignet. Vorteilhaft ist die Langfasrigkeit der Pappel, welche eine Rissbildung weitestgehend verhindert.

Die wichtigsten Informationen zum Thermopappel Konstruktionsholz Pfosten 90x90x2200:

  • Abmessungen in cm: 9 x 9 x 220 (H x B x L)
  • Stirnseitig rechtwinklig gekappt
  • Glatt gehobelt
  • Astarm
  • Kanten gerundet
  • Dauerhaftigkeitsklasse 1 – 2 bei Verbauung ohne Feuchtigkeitsnester nach EN 350-1 / EN 113 ( 1996 )
  • Spezifisches Gewicht nach Thermobehandlung: 280 – 420 Kg/m3
  • Ausgleichsfeuchte in der Außenanwendung: 8 – 11 % HF
  • Quellung: radial 3,1 %, Tangential 5 %,Longitudinal 0,15 %
  • Biegefestigkeit: 25 N/mm2 mit Streuung 15 – 35 N/mm2
  • Schraubenauszugswiderstand: 1.200 N mit Streuung 850 – 1.750 N
  • Farbechtheit: Der braune Grundton, durch die Thermobehandlung hervorgerufen, wird mit der Zeit von 6 bis 12 Monaten verblassen. Nur durch pigmentierte Ölbehandlung ist dieser Prozess aufschiebbar.
  • Bitte beachten Sie die Verarbeitungs- und Pflegehinweise!
  • Hobelware / Zuschnittsware - Bitte beachten Sie die Informationen in unserer Wissensdatenbank
ukpap90x90-220
Neuer Artikel

Download

Verlegeanleitung

Verlegeanleitung Thermoholz Terrasse

Download (109.28k)