Robinie Unterkonstruktion 40×60 mm Laenge 600

51,41 

Robinie Unterkonstruktion 40×60 mm Laenge 600 cm, keilgezinkt und lamelliert verleimt, glatt gehobelt.

8,57  / lfm

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage

97 vorrätig

Rufen Sie uns an unter der Nr. +49 (0) 61 92 / 951278-0

Kontaktformular

Rückruf

Robinie Unterkonstruktion 40×60 mm Laenge 600 cm, keilgezinkt und lamelliert verleimt, glatt gehobelt.

Diese Unterkonstruktion ist die dauerhafte Alternative zu Aluminium. Durch die aufwändige Herstellungstechnik entsteht ein sehr gerades Konstruktionsholz, mit dem sich exakt arbeiten lässt. Schließlich ist die Basis für eine gute, werthaltige Holzterrasse der sauber und exakt gearbeitete Unterbau.

Die enorm hohe Dauerhaftigkeit sowohl des Holzes als auch der Verleimung lassen bei der Robinie Unterkonstruktion 40×60 mm Laenge 600 cm eine Lebensdauer von 20 Jahren und mehr erwarten. Das entspricht dem, was wir von einer Robinie Terrasse erwarten.

Wer sich mit dem Verarbeiten von Aluminium, sei es aus technischen- oder aus Nachhaltigkeitsgründen, schwer tut, der kann mit diesen maßhaltigen Profilen auch anspruchsvolle Konstruktionen wie Treppen, Türen, Klappen etc. realisieren.

Tipps und Tricks

Das sehr harte und zähe Holz der Robinie lässt sich mit allen üblichen Holzbearbeitungsmaschinen und -werkzeugen gut bearbeiten. Verbindungen wie nageln oder schrauben sind auf Grund der hohen Auszugswerte extrem belastbar und lassen sich auch an den Stirnenden der Robinie Unterkonstruktion, 40×60 mm, Länge 6,00 m zuverlässig ausführen. Verleimungen und verklebungen sind ebenfalls ohne Probleme möglich.

Als Verbindungsmittel bitte immer Edelstahl wählen. Die natürlichen Inhaltsstoffe, die für die hohe Lebensdauer verantwortlich sind, förden Korrosion. Je nach Qualität der Schrauben oder Nägel kannst Du auch vorgebohren. SollenVerbindungen im Sichtbereich ausgeführt werden, ist vorbohren und gegebenenfalls das ausreiben der Bohrlöcher immer sinnvoll.

Die Unterkonstruktionen für Terrassen solltest Du immer aussteifen. Das kannst Du auf unterschiedliche Weise erreichen. Die einfachste Form ist, die Hölzer am Untergrund zu befestigen. Dazu eignen sich Fundamente oder Gehwegplatten. Diese beschweren die Konstruktion zusätzlich. Wo keine Verbindung mit dem Untergrund möglich ist, musst Du einen Rahmen ausbilden. Zu diesem Zweck werden die einzelnen Profile durch kurze Stücke mit Hilfe von Winkeln miteinander verbunden. Wenn genug Höhe zur Verfügung steht, ist die beste Variante der zweilagige Aufbau. Dabei liegt die Konterlattung im Abstand von etwa 60 cm in Richtung der Belagsdielen. Die Traglattung verschraubst Du im Abstand von max. 40 cm mit der unten liegenden Konterlattung.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.0 kg
Größe 600 × 6 × 4 cm