Wakol Parkettklebstoff MS 230

91,25 

Wakol Parkettklebstoff MS 230. Elastischer, 1-Komponenten Parkettklebstoff. Für Parkett-Verlegung. Lösemittelfrei. Wasserfrei. Inhalt: 18kg.

5,07  / kg

Versand via: Paketversand 1

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

23 vorrätig

Rufen Sie uns an unter der Nr. +49 (0) 61 92 / 951278-0

Kontaktformular

Rückruf

Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram

Der Wakol Parkettklebstoff MS 230 ist ein elastischer 1-Komponenten Parkettklebstoff für die Verlegung von Mosaikparkett nach DIN EN 13488 und Hochkantlamellenparkett nach DIN EN 14761 (mind. 16 mm dick, max. 200 mm lang), Stabparkett nach DIN EN 13226 (bis max. 80 mm Breite, max. 600 mm Länge) und Mehrschichtparkett nach DIN EN 13489. Der Parkettklebstoff  ist für entsprechend vorbereitete, saugfähige und nicht-saugende Untergründe im Innenbereich geeignet. Der Wakol Parkettklebstoff MS 230 ist ebenfalls geeignet als Klebstoff mit integrierter Feuchtesperre (ausschließlich für Parkettarten mit Nut-/Federverbindung auf unbeheizten Zementestrichen bis max. 4 CM% / 90% KRL und unbeheizten Betonböden bis max. 6 Gew.% / 90% KRL).

Untergründe

Der Untergrund sowie die raumklimatischen Bedingungen müssen den Anforderungen der gültigen Normen und Merkblätter entsprechen. Unterböden müssen dauertrocken, fest, eben, frei von Rissen, Verunreinigungen und klebehemmenden Substanzen sein. Calciumsulfatestriche müssen nach Herstellervorschrift bzw. gemäß den gültigen Normen und Merkblättern mechanisch vorbehandeln und gut abgesaugt werden. Sofern der Estrich staubfrei vorliegt, kann das Parkett direkt auf den Untergrund geklebt werden. Sollte ein Vorstrich erforderlich sein, kann auf zementären und calciumsulfatgebundenen Estrichen Wakol D 3055 Parkettvorstrich eingesetzt werden. Auf Gußasphaltestrichen nur Wakol Reaktionsharzvorstriche wie Wakol PU 280 Polyurethanvorstrich oder Wakol MS 330 Silanvorstrich verwenden. Auf unbeheizten Zementestrichen bis 4 CM % bzw. 90 % korrespondierende relative Luftfeuchte kann der Wakol MS-Parkettklebstoff als Feuchtesperre eingesetzt werden. In diesem Anwendungsfall mit Wakol Spezialzahnung 5 dürfen nur oben genannte Parkettarten mit Nut-/Federverbindung verlegt werden.

Verarbeitung

Mit gezahnter Spachtel gleichmäßig auf den Untergrund auftragen, wobei Klebstoffnester zu vermeiden sind. Das Parkett sofort einschieben und gut andrücken. Auf ausreichende Benetzung derHolzunterseite achten. Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wakol RT 5960 Reinigungstücher reinigen. NachAbbindung lässt sich der Klebstoff nur mechanisch entfernen.

Wichtige Hinweise

Verarbeitung nicht unter +15 °C Bodentemperatur und +18 °C Raumtemperatur sowieRaumluftfeuchtigkeit vorzugsweise zwischen 40 % und 65 %, maximal bis 75 %. Alle Angaben beziehen sich auf ca. 20 °C und 50 % relative Luftfeuchte. Alle Verlegewerkstoffe bei kalter Witterung rechtzeitig im beheitzten Raum auftemperieren. Den Klebstoff nicht direkt auf Gussasphalt einsetzen, sondern vorher mit Wakol Reaktionsharzvorstrich wie Wakol PU 280 Polyurethanvorstrich vorstreichen. Klebstoff in der Parkettfuge ist grundsätzlich zu vermeiden, da es zu unerwünschten Wechselwirkungen mit Produkten der Oberflächenbehandlung kommen kann. Wir empfehlen Wakol Klebstoffe und Loba Produkte einzusetzen, die mit dem Connected Systems Symbol gekennzeichnet und aufeinander abgestimmt sind.  Alle Angaben beruhen auf Versuchen und auf langjähriger praktischer Erfahrung und beziehen sich auf Normbedingungen. Die Vielfalt der eingesetzten Materialien und unterschiedlichen Baustellenbedingungen, die wir nicht beeinflussen können, schließen einen Anspruch aus diesen Angaben aus. Daher empfehlen wir ausreichende Eigenversuche. Die Verlegeanleitungen der Belaghersteller und die derzeit gültigen Normen und Merkblätter sind zu beachten. Darüber hinaus stehen wir gerne für eine technische Beratung zur Verfügung.

Die wichtigsten Informationen zum Wakol Parkettklebstoff MS 230:

  • Elastischer, 1-Komponenten Parkettklebstoff
  • Für die Verlegung von Mosaikparkett nach DIN EN 13488, Hochkantlamellenparkett nach DIN EN 14761 (mind. 16 mm dick, max. 200 mm lang), Stabparkett nach DIN EN 13226 (bis max. 80 mm Breite, max. 600 mm Länge) und Mehrschichtparkett nach DIN EN 13489
  • Lösemittelfrei entsprechend der Definition der TRGS 610
  • Entspricht der DIN EN ISO 17178
  • Wasserfrei – keine Holzquellung
  • Rohstoffbasis: Silan modifiziertes Polymer
  • Ablüftezeit: keine
  • Einlegezeit: ca. 40 min.
  • Abbindezeit: ca. 24 Stunden
  • Lagerzeit: 18 Monate bei Raumtemperatur
  • Lagertemperatur: nicht frostempfindlich
  • Inhalt: 18 kg

Mehr Info

In den folgenden Dokumenten halten wir noch weitere Informationen zum Download für Dich bereit.

Technische Informationen

Sicherheitsdatenblatt

Zusätzliche Information

Gewicht 0.0 kg