Oberflächenbehandlung

Öle, Lacke, Schleifmittel

Oberflächenbehandlung von Holz ist von großer Bedeutung. Bei der Auswahl der Produkte sind die zwei Anwendungsbereiche „Innen“ und „Außen“ klar zu trennen. Zwar gibt es Mittel für den Wohnbereich, die im Freien ebenfalls funktionieren, umgekehrt ist das eher selten der Fall.

Woran liegt das?

Holz im Außenbereich ist vielfältigen Angriffen ausgesetzt. Neben Witterungseinflüssen erfolgen diese in erster Linie durch Insekten und Pilze. Holz übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Mikroorganismen aus. Diese müssen sich nicht gleich holzzerstörend auswirken, denn viele dieser Pilze o.ä. siedeln lediglich auf der Holzoberfläche. Aber auch dort sorgen sie ab und an für Ärger, weil solche Ansiedlungen die Holzfarbe verändern und für Flecken sorgen können. Zu deren Abwehr werden Anstriche im Außenbereich sinnigerweise meist mit einem geringen Zusatz von Herbiziden versehen.

Um unseren Organismus nicht unnötig zu belasten, sind Produkte für den Wohnbereichsbedarf frei von solchen Zusatzstoffen. Notwendige Lösemittel sind deutlich hochwertiger und emmissionsärmer. Den besonderen Anforderungen einer Oberflächenbehandlung von Holz im Innenbereich entsprechend, sind Lacke und Öle i.d.R. widerstandsfähiger gegen mechanische Belastungen eingestellt.

Warenkorb
0