Landhausdielen

Landhausdielen

mehrschichtig

Landhausdielen bieten unendliche Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Boden, sind in vielen Holzarten und Oberflächen verfügbar sowie für Fußbodenheizung bestens geeignet.

Im Bereich Landhausdielen arbeiten wir mit führenden Herstellern zusammen und öffnen Ihnen das Tor in eine äußerst vielseitige Produktwelt. Um Sie nicht dem Risiko auszusetzen, letztlich ein Produkt zu kaufen, dass die Erwartungen nicht erfüllt oder den Anforderungen nicht gewachsen ist, haben wir unter dem Menüpunkt Holzboden Innen einen Kaufberater bereit. In unserer Ausstellung können Sie die verschiedenen Landhausdielen ansehen, fühlen, riechen und sich umfassend informieren. Profitieren Sie bei der Beratung von unseren jahrzehntelangen Erfahrungen!

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere wichtigsten Top- Produkte vor. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wegen der Vielfalt der Möglichkeiten nur die wenigsten Böden ab Lager verfügbar sind.

Wenn Sie nicht fündig werden oder weitere Fragen haben, sind wir gerne für Sie da. Sie können während unserer Öffnungszeiten bei uns vorbeischauen, mailen oder anrufen.

Bitte nutzen Sie hierfür auch unser Kontaktformular oder unsere Rückrufbitte.

Folgende Top- Produkte bieten wir an

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Weitere Informationen

Bezeichnungen und Eigenschaften von Landhausdielen

Bezeichnungen und Eigenschaften von Landhausdielen

Bei Landhausdielen handelt es sich immer um ein aus zwei oder drei Schichten bestehendes Element. Zweischicht- Dielen müssen immer fest verklebt verlegt werden, während 3-Schicht Landhausdielen meist auch schwimmend verlegt werden können. Die großen Vorteile der Landhaus- bzw. Mehrschichtdiele liegen in der geringen Aufbauhöhe und der enormen Maßhaltigkeit. Durch den kreuzweise angeordneten Mehrschichtaufbau werden Schwund und Quellung weitgehend vermieden. Der Dielenboden bildet in der Folge selbst über einer Fußbodenheizung kaum Fugen. Durch Decklagenstärken um 3-4 mm werden kostbare Holzressourcen geschont ohne gleichzeitig die Nutzungsdauer herabzusetzen. Diese Dicke ist völlig ausreichend um einen Dielenboden ein Leben lang zu benutzen! Durch diese Aufbauart lassen sich problemlos einheitliche und großformatige Holzdielen erzeugen.

Bei Landhausdielen handelt es sich in der Regel immer um sogenannte Systemdielen. Das bedeutet, die Dielen verfügen über eine stirnseitige Nut-/ Federverbindung. Damit wird die Verlegung einfacher, ist ärmer an Verschnitt und man kann jede Raumlänge durch “Endlosverlegung” erreichen.

Verlegearten

Verlegearten

Landhausdielen erhalten Sie fast immer in sogenannten Fixlängen und Fixbreiten. Die Dielen haben alle das gleiche Maß und eignen sich somit sowohl für eine Verlegung im regelmäßigen- wie auch im unregelmäßigen Verband.

Regelmäßiger Verband bedeutet, dass Längsstöße in einer Linie verlaufen. Dadurch werden Stoßfugen sehr auffällig und das entstehende Muster kann als Gestaltungselement genutzt werden. Die Dielen müssen über eine einheitliche Länge verfügen.

Unregelmäßiger Verband ist eine Verlegeart, bei der gleich- oder unterschiedlich lange Bodenbretter längs gestoßen verlegt werden, wobei die Stoßfugen unregelmäßig über die Fläche verteilt werden. Die Längsstöße fallen dadurch kaum auf und die Fläche wirkt (interessanterweise) weniger zusammengesetzt.

Warenkorb
0