Thermopappel Glattkantprofil 40×60 Astarm

9,00 

Thermopappel Glattkantprofil 40×60 Astarm. Verschiedene Längen von 1,50 Meter bis zu 3,90 Meter erhältlich. Sichtseite glatt gehobelt.

Versand via: Sperr-/Langgut

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage

Nicht vorrätig

Das Thermopappel Glattkantprofil 40×60 Astarm ist in verschiedenen Längen zwischen 1,50 Meter bis zu 3,90 Meter erhältlich. Seine Sichtseite ist glatt gehobelt. Das Profil hat gerundete Kanten und eine astarme Sortierung. Seine Seiten sind gekappt.

Die Pappel (bot. Populus Spp., weitere Bezeichnungen sind Schwarzpappel, Zitterpappel, Aspe, Espe) ist im 17. und 18. Jahrhundert als Fassadenholz im norddeutschen Fachwerkbau eingesetzt worden. Diese Hölzer haben die Lebensdauer von 200 Jahren gut überstanden. Wichtig ist nur eine trockene Verbauung. Vierwöchige Beregnung erlaubt die Pappel ohne Beanstandung, nur muss sie danach austrocknen können (Konstruktionen mit Feuchtigkeitsnestern sind nicht geeignet). Die Pappel als Thermoholz ist mit den gleichen Grundsätzen zu verarbeiten.

Die Pappel ist für den Außenverbau sehr gut geeignet. Vorteilhaft ist die Langfasrigkeit der Pappel, welche die Rissbildung weitestgehend verhindert. Der braune Grundton, durch die Thermobehandlung hervorgerufen, wird mit der Zeit von 6 bis 12 Monaten verblassen. Nur durch pigmentierte Ölbehandlung ist dieser Prozess aufschiebbar.

Die wichtigsten Informationen zum Thermopappel Glattkantprofil 40×60 Astarm:

  • Abmessungen in cm: 4 x 6 (H x B)
  • Verschiedene Längen von 1,50 Meter bis zu 3,90 Meter erhältlich
  • Sichtseite glatt gehobelt
  • Astarme Sortierung
  • Kanten gerundet
  • Dauerhaftigkeitsklasse 1 – 2 bei Verbauung ohne Feuchtigkeitsnester nach EN 350-1 / EN 113 ( 1996 )
  • Spezifisches Gewicht nach Thermobehandlung: 280 – 420 Kg/m3
  • Ausgleichsfeuchte in der Außenanwendung: 8 – 11 % HF
  • Quellung: radial 3,1 %, Tangential 5 %,Longitudinal 0,15 %
  • Biegefestigkeit: 25 N/mm2 mit Streuung 15 – 35 N/mm2
  • Schraubenauszugswiderstand: 1.200 N mit Streuung 850 – 1.750 N
  • Farbechtheit: Der braune Grundton, durch die Thermobehandlung hervorgerufen, wird mit der Zeit von 6 bis 12 Monaten verblassen. Nur durch pigmentierte Ölbehandlung ist dieser Prozess aufschiebbar.
  • Bitte beachten Sie die Verarbeitungs- und Pflegehinweise!

Mehr Info

In den folgenden Dokumenten halten wir noch weitere Informationen zum Download für Dich bereit.

Montage

Produktdatenblatt

Zusätzliche Information

Gewicht 0.0 kg