Red-Cedar

Red-Cedar

Kanadische Rotzeder

Red Cedar ist der in Nordwestamerika beheimatete Riesenlebensbaum. Wegen ihres besonders aromatischen Geruchs wird das Holz in seiner Heimat als Cedar bezeichnet, obwohl es nicht zur Gattung der Zedern, sondern zu den Thujen gehört. Die hohe Dauerhaftigkeit sowie das gute Stehvermögen machen es zu einem stark nachgefragten Holz für den Außenbereich. Auf Grund des geringen Gewichts kommt Red Cedar meist als Fassadenholz zur Anwendung. Das Holz ist leicht zu bearbeiten und der lockere Zellaufbau bewirkt, dass das Holz gut anstrichverträglich ist.

Die kräftigen, bis zwei Meter dicken Stämme liefern astfreie Schäfte bis 20 Metern Länge. Red Cedarholz ist sehr bunt mit einem Farbspektrum von weißlich gelb über rötlich bis hin zu kräftigen Brauntönen. Im Laufe der Zeit oxydiert das Holz nach und die Farbe wird einheitlicher.

Red Cedar bieten wir in folgenden Sortimenten

Was macht Red-Cedar so besonders?

Das Holz der Nordamerikanischen Zeder ist eines der wenigen Importhölzer, die wir im Sortiment führen. Was hat uns dazu bewogen? Grund hierfür sind vor allen Dingen die besonders guten Eigenschaften des Holzes aber auch die Tatsache, dass nur ausgewachsene Stämme, die unter nachhaltigen forstwirtschaftlichen Gesichtspunkten geerntet werden, zur Verarbeitung kommen.

Das sehr leichte und weiche Holz der Zeder erfreut zunächst durch seinen Geruch. Für den Menschen ist der aromatische Duft angenehm, manches Insekt dagegen hält sich lieber fern. Auch gegen Pilzbefall ist Red-Cedar Fassadenholz gut gerüstet. Die Farbe des Holzes schwankt stark von gelblich-braun bis zu leichten Auberginetönen, was sich unter UV- Einstrahlung jedoch recht weit angleicht. So entsteht, ungestört von Ästen und Harzflecken, eine elegante und langlebige Fassadenfläche.

Vorteile

  • Sehr dauerhaft
  • Ruhig und dimensionsstabil
  • Harzfrei und Anstrichverträglich
  • Astfrei
  • leicht und gut zu bearbeiten
Warenkorb
0