Zurück zum Blog

Holzfassaden

Holzfassaden weiter stark nachgefragt

Holzfassaden Rhombus
Holzfassade horizontal, gleiche Breiten

Der Trend, mit Holz dem Antlitz eines Gebäudes zu mehr Lockerheit und Natürlichkeit zu verhelfen, ist weiterhin ungebremst. Sei es das ganze Haus das eingepackt wird oder nur Teilflächen, die verkleidet werden, der Gestaltung von Holzfassaden sind kaum Grenzen gesetzt. Dazu trägt neben Farben und Holzart vor allem die Profilvielfalt erheblich bei. Während in der Regel meist mit einheitlichen Profilabmessungen gearbeitet wird, setzt man mit einem Mix aus unterschiedlichen Breiten schon neue Maßstäbe.

Holzfassaden wechselnde Breiten
Fassadenholz in wechselnden Breiten

Was muss bei einer Holzfassade mit unterschiedlich breiten Profilen berücksichtigt werden?

Die so gestalteten Wandflächen wirken nochmals natürlicher und lebendiger. Diese Variante ist sowohl für horizontal wie auch für vertikal verlegte Flächen geeignet. Viele industriell gefertigten Fassadenhölzer sind nur in einheitlichen Maßen verfügbar bzw. die verschieden Profile sind nicht untereinander kombinierbar. Neben solchen Produkten gibt es aber auch einige Möglichkeiten, entsprechend individueller zu fertigen. Teils ist das schon bei relativ geringen Quadratmeterzahlen möglich. Das gilt z.Bsp. für unsere Thermo Pappel, die Douglasie und zum Teil auch für die Weißtanne.

Holzfassade in wechselnden Breiten und Tiefen

Lohnt es sich, zusätzlich noch mit unterschiedlichen Materialstärken zu arbeiten?

Eindeutig ja. Es wird deutlich mehr Spannung erzeugt, wenn Breiten und Dicken der Holzverkleidung unterschiedlich ausgeführt sind. Das erfordert zwar etwas Kopfzerbrechen sowohl bei der Planung wie auch bei der Umsetzung, im Ergebnis kann es aber kaum individueller sein. Sehr schön ist bei dieser Variante das Schattenspiel, welches durch die unterschiedlichen Tiefen auf solchen Holzfassaden entsteht. Bei jeder Tageszeit, Wetterstimmung und Beleuchtung erleben Sie ein neues Fassadenbild.

Thermoholz Pappel Rhombus
Individuelle Gestaltung, privater Bauherr

Kann ich Holzfassaden individuell gestalten?

Im Prinzip ja. Individuelle Lösungen bereichern die Vielfalt von Holzfassaden immer mehr. In diesem Fall hat der Bauherr mit gleich dicken Profilen Tiefe erzeugt, indem diese in speziell ausgefräste Edelstahllisenen eingeschoben wurden. Der Effekt ist lebendig und wertig zugleich.

Natürlich sind in jedem Fall die geltenden Bauvorschriften zu berücksichtigen und allgemeine fachliche Grundregeln zu befolgen. Weiterhin gilt, dass nur ein sorgfältig ausgesuchtes und ebenso sorgfältig produziertes Fassadenholz langfristig eine gute Figur macht. Um sich einen Überblick über die verschieden Holzarten und deren Verwendung zu verschaffen, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten auf unserer Webseite zur Verfügung:

Allgemein:

Übersicht Fassadenholz

Flexible Profilauswahl, auch in kleineren Mengen:

Thermo Pappel/- Aspe

Thermo Kiefer

Douglasie

Flexible Profilauswahl, ab ca. 50 m² je Abmessung:

Weißtanne Dura patina

Farbenfrohe Holzfassaden:

Cape Cod

Hochwertige Standards:

Dura Patina

Dura natur

Robinie

Exclusive Fassadenhölzer:

Red Cedar

Thermo Esche

Thermo Eiche

Passende Terrassenhölzer:

Holz außen Terrasse

Wir beraten Sie gerne persönlich bei Ihrer Planung und unterstützen Sie bei allen technischen und gestalterischen Fragen. Nutzen Sie hierfür unsere Rückrufbitte oder unser Kontaktformular. Ansonsten stehen wir Ihnen während unserer Geschäftszeiten auch telefonisch gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr Re-elko Team

logo-re-elko-mit-r

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *