Boden

Boden komplett- ob Massivdielen, Landhausdielen oder Parkett- ob roh zum selbst gestalten oder fertig behandelt, ob natur oder farbig, ob lackiert oder hochwertig geölt- bei uns ist alles machbar!

Castello Eiche gebuerstet geoelt web

Holzböden begleiten den Menschen seit Urzeiten, denn früher waren diese Böden auf Grund der allgemein üblichen Bauweise mit Holzbalkendecken nahezu ohne Alternative. Als Sichtbelag diente ein durchgehendes Brett- Diele genannt. Diese Dielen waren nur schwer zu bearbeiten, schlecht an individuelle Gestaltungswünsche anzupassen und verbrauchten viel hochwertiges Holz. Das Bestreben nach Alternativen war verständlicherweise groß. So entstand nach und nach der Parkettboden, der all diese Nachteile aufwog. Im Unterbau (Blindböden) konnte viel minderwertiges Material verwendet werden, der Sichtbereich konnte so mit kleinen bis kleinsten Holzstücken gestaltet werden. Die kunstvolle Ausarbeitung solcher Böden erlebte dann im Barock und Rokoko seine Blütezeit.

Seither ist es wieder um einiges schlichter geworden auf deutschen Füßböden und diese sogenannten Tafel- und Intarsienparkette spielen nur noch eine untergeordnete Rolle.

Sowohl die Diele erlebt eine riesige Renaissance- ob massiv oder mehrschichtig als sogenannte Landhausdiele- wie auch das klassische Fischgrätparkett oder der Schiffsboden. Das sind dann auch die Themen, um die es sich hier bei uns am meisten dreht.

 

Durch anklicken der Kachel gelangen Sie zum gewünschten Themenbereich